Trockenfrüchte schmecken gut und sind gesund

Trockenfrüchte schmecken gut und sind gesund

17 August 2020 Aus Von Redactie

Trockenfrüchte sind eine leckere und gesunde Alternative zu Süßigkeiten. Es gibt sie nicht nur in den klassischen Sorten Dattel, Aprikose oder Cranberry, sondern auch exotische Varianten wie zum Beispiel Ananas, Mango und Papaya. Getrocknete Früchte enthalten viele gesunde Nährstoffe. Sie haben einen geringeren Wassergehalt als frische Früchte, deshalb enthalten sie eine größere Konzentration an Antioxidantien, Vitaminen, Mineralien und sekundären Pflanzenstoffen. Getrocknete Ananas oder Papaya enthalten zum Beispiel größere Menge an Beta Carotin, welches eine positive Wirkung auf Haut und Sehvermögen hat.

trockenfrüchte

 Trockenfrüchte beim Abnehmen

Trockenobst kann auch beim Abnehmen helfen. Es enthält sehr viel Ballaststoffe, die zu einer schnelleren Sättigung führen. Ballaststoffe sind pflanzliche Fasern, die der Körper nicht verwerten kann. Wer die gleiche Menge an Trockenobst statt Süßigkeiten ist, der nimmt insgesamt weniger Kalorien zu sich. Auch als Zuckerersatz können getrocknete Früchte verwendet werden. Es gibt viele Rezepte für zuckerfreie Süßigkeiten aus Datteln, Rosinen oder Feigen im Internet. Der enthaltene Fruchtzucker ist weniger schädlich als Haushaltszucker für den Körper. Durch den höheren Ballaststoffgehalt steigt der Blutzuckerspiegel nicht so stark an. Auch für die Zähne ist der enthaltene Fruchtzucker weniger schädlich als Haushaltszucker.

trockenfrüchte

Tatsächlich können Trockenfrüchte sogar gesünder als frisches Obst sein, denn manche frischen Früchte, die man im Laden kaufen kann verlieren auf ihrem langen Transportweg und während der Lagerung viele der wertvollen Vitamine und Nährstoffe. Gefriergetrocknete Früchte werden zum Beispiel frisch geerntet und direkt verarbeitet, sodass die meisten Nährstoffe erhalten bleiben.