Kreuzlinienlaser – ein Muss für moderne Heimwerker

Kreuzlinienlaser – ein Muss für moderne Heimwerker

30 September 2021 0 Von Redactie

Darum brauchte ich ein präzises Gerät

Ich habe eine gründliche Renovierung meines Hauses geplant. Für diese brauchte ich genaue Vermessungen und Nivellierarbeiten durchzuführen. Dabei sollte das Gerät auch draußen einsetzbar sein. Bei der Suche nach passenden Modellen im Internet stieß ich auf das Modell MasterCross-Laser 360°, das meinem Ideal sehr nahe zu sein schien: Seine Reichweite lag bei 40 Metern und die Präzision der Messungen bei 2 mm/10 Metern. Außerdem hatte dieses Modell einen zusätzlichen Lotlaser. Daher beschloss ich, das Gerät probeweise zu kaufen.

kreuzlinienlaser

Glückliche Wahl

Der Kreuzlinienlaser wurde drei Tage nach der Bestellung geliefert und ich begann mit dem Testen des Geräts. Als Erstes überprüfte ich die Reichweite der Neuanschaffung, die mich beim Lesen der Produktbeschreibung so beeindruckte. Diese stimmte meinem Maßband zufolge tatsächlich, wenn ich an klaren Tagen arbeitete. Dabei gefiel mir, dass ich das Gerät sowohl auf horizontalen als auch auf vertikalen Oberflächen und sogar an der Decke sicher befestigen konnte. Auf geneigten Oberflächen funktionierte die Neuanschaffung ebenfalls tadellos. Die Exaktheit der Messungen entsprach den Vorgaben des Herstellers. Etwas ungewöhnlich gestalete sich die Arbeit mit zwei Lasern gleichzeitig. Doch nach einigen Versuchen verstand ich, wie ich maximalen Nutzen aus beiden Lasern ziehe. Daher konnte ich alle geplanten Arbeit schnell und präzise verrichten. Deshalb kann ich nur sagen: Meine Wahl erwies sich als richtig. Daher kann ich allen Heimwerkern, die Wert auf hohe Qualität legen, den Kreuzlinienlaser vom Typ MasterCross-Laser 360° wärmstens empfehlen.