Die ersten Aluminiumrahmen bei Bilderrahmen

Die ersten Aluminiumrahmen bei Bilderrahmen

18 Juni 2021 0 Von Redactie

1971 setzte die US-Firma Nielsen Design das Leichtmetall erstmals für die Produktion von Aluminiumrahmen ein. Der Gründer der weltbekannten Bilderrahmenmarke Helmar Nielsen sieht in diesem Material aus mehreren Gründen großes Potenzial. Aluminium ist leicht, rostet nicht, verschleißt auch nach jahrelangem Gebrauch nur wenig und hat ein modernes Design.

Aluminiumrahmen

Stabilität auch bei geringem Gewicht

Der erste positive Punkt ist, dass die robusten, hochwertigen Aluminiumrahmen viele Male auf- und abgehängt werden können, ohne größere Schäden oder Verschleißerscheinungen zu erleiden. Auch schmale Profile bleiben formstabil. Deshalb werden bei Wechselrahmen und großen Rahmenformaten bevorzugt stabile Aluminium-Lamellen eingesetzt. Ein weiterer Vorteil des Aluminiumrahmens ist sein geringes Gewicht. Dies vereinfacht die Montage und Aufhängung, insbesondere von großen Bildern, erheblich.

Farbvielfalt der Bilderrahmen mit Aluminiumleisten

Der Aluminiumrahmen lässt Ihr Foto in den Mittelpunkt rücken. Ihr Design ist ein Synonym für moderne Geradlinigkeit, denn die Profile sind meist flach und kantig. Daher eignen sich die Aluminiumstreifen besonders gut für Fotos und Zeichnungen, genauer gesagt: flache Bilder ohne Relief. Wenn der Falz etwas höher ist, empfehlen wir Ihnen, mit einer Passepartout einzurahmen. Wenn Sie ein großes Bildformat von 70 x 100 cm oder größer benötigen, sollten Sie einen breiten Massivholzrahmen oder einen Aluminiumrahmen wählen.

Denken Sie an Aluminiumrahmen ausschließlich in Silber? Dann wird es Zeit, dass Sie die Farbenvielfalt der Aluminiumrahmen in unserem Sortiment kennenlernen! Die Aluminiumbänder werden durch Eloxieren und hochwertige Nasslackierung eingefärbt. Neben der breiten Farbpalette können Sie auch zwischen verschiedenen Oberflächenstrukturen wählen. Aufgrund der chemischen Veredelung sind die Oberflächen unserer Aluminiumrahmen sowohl in matter als auch in glänzender Ausführung erhältlich. Zudem sorgt die mechanische Verarbeitung für interessante Lichteffekte. Die Aluminiumleisten können gebürstet, geschliffen und poliert werden.

Haben Sie Fragen zu Aluminiumrahmen? Dann sind wir der richtige Ansprechpartner.